Übersicht über das heutige Verkehrsangebot der HAVAG

Update HAVAG | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Die Hallesche Verkehrs-AG (HAVAG) hat die Linienführung der Straßenbahnlinie 2E angepasst. Aus Neustadt kommend fährt die Linie 2E ab Riebeckplatz zunächst weiter über Hauptbahnhof – Betriebshof Freiimfelder Straße – Berliner Straße – Am Steintor – Riebeckplatz und dann weiter nach Beesen. Das Unternehmen hat sich für diese vorübergehende Streckenführung entschieden, um die Gleise frei von Vereisung zu halten. Aktuell liegt die Außentemperatur in Halle bei minus 14 Grad. Strecken, die bereits beräumt sind, können nur durch ständiges Befahren freigehalten werden.

Damit soll ein sicherer Verkehr auf diesen Strecken gewährleistet werden.

Die Linie E ist ab heute unter der Bezeichnung 7E im Einsatz.

 

Zusammenfassend sind heute folgende Straßenbahn- und Buslinien in Halle unterwegs:

Linie 1E: Hinfahrt: Frohe Zukunft – S-Bahnhof Dessauer Brücke – Am Steintor – Riebeckplatz – Franckeplatz – Marktplatz / Rückfahrt: Marktplatz – Am Steintor – Frohe Zukunft

Linie 2E: Soltauer Straße – Rennbahnkreuz – Franckeplatz – Marktplatz – Am Steintor – Riebeckplatz –  Hauptbahnhof – Betriebshof Freiimfelder Straße – Berliner Straße – Am Steintor – Riebeckplatz – Huttenstraße – Damaschkestraße – Vogelweide – Paul-Suhr-Straße – Südstadt – Beesen und zurück

Linie 7E: Büschdorf – Riebeckplatz – Am Steintor – Marktplatz – Franckeplatz –  Riebeckplatz – Büschdorf

Linie 5E: Kröllwitz – Heide/Universitätsklinikum – Rennbahnkreuz – Franckeplatz – Marktplatz – Am Steintor – Hauptbahnhof – Damaschkestraße – Betriebshof Rosengarten (ab hier weiter mit SEV 65 bis Ammendorf) und zurück

Linie 9E: Hinfahrt Soltauer Straße – Rennbahnkreuz – Franckeplatz – Am Steintor – Hauptbahnhof / Rückfahrt: Hauptbahnhof – Betriebshof Freiimfelder Straße – Berliner Brücke – Am Steintor – Riebeckplatz – Franckeplatz – Marktplatz – Rennbahnkreuz – Soltauer Straße

 

Auf folgenden Strecken fährt Schienenersatzverkehr:

SEV 63: Trotha – Zoo – Reileck – Am Steintor – Hauptbahnhof und zurück

SEV 65: Betriebshof Rosengarten – Ammendorf und zurück

SEV 66: Rannischer Platz – Böllberg – S-Bahnhof Südstadt – Vogelweide – Kantstraße – Rannischer Platz

 

Folgende Buslinien sind im Einsatz:

Linien 21, 22, 24, 26, 34, 40, 43 fahren regulär

Linie 25: Trotha – Seeben und zurück

Linie 27: Ab Haltestelle Apoldaer Straße/ Birkhahnweg weiter über die Berliner Straße zur Haltestelle Berliner Brücke und zurück.

Linie 36: Heide/Universitätsklinikum – Göttinger Bogen und zurück

Linien 23, 28, 30, 31, 32, 35, 42, 44 werden derzeit nicht bedient.

 

Die HAVAG ist auch am Sonntag rund um die Uhr im Einsatz, um nach und nach weitere Straßenbahngleise im Stadtgebiet befahrbar zu machen. Insgesamt müssen etwa 90 km Streckennetz von Schnee und Eis befreit werden. Erst dann kann von einer sicheren Strecke gesprochen werden. In den Gleisrillen dürfen keine Eis- oder Schneebrocken mehr liegen. Auch die Beräumung der Haltestellen der Straßenbahnen gehört dazu. Bevor allerdings Bahnen mit Fahrgästen über die Strecke rollen, kommt die Probebahn mit Schneepflug zum Einsatz. Erst wenn feststeht, dass die Strecke einwandfrei befahrbar ist, wird der Linienverkehr aufgenommen.

Beitrag Teilen

Zurück