61 Neuinfektionen - Labor hat Server-Probleme - Inzidenz sinkt auf 171,76 - 7.941 wieder genesen

Stadt Halle | Gesundheit
von hallelife.de | Redaktion

In der Stadt Halle (Saale) hat sich die Zahl der Neuinfektionen um 61 (zum Vortag:+39) weiter erhöht. Aktuell sind 1.109 (zum Vortag:-+59Hallenser infiziert. Seit Beginn der Corona-Pandemie gibt es in der Saalestadt9.347  (zum Vortag: + 61) infizierte Personen, davon sind 7.941(zum Vortag: +-0) wieder genesen**.

''Ein großes Labor hat heute wegen Server-Problemen keine vollständigen Daten übermitteln können. Die Infektionszahlen sind deshalb nicht aussagekräftig.

Krankenhaus:

148 (zum Vortag: +11) werden stationär im Krankenhaus behandelt.

  • davon Hallenser:  99 (zum Vortag: +6)

  • auf der Intensivstation: 25 (zum Vortag: +-0)

  • Die Klinken stellen sich darauf ein, im Laufe der kommenden Woche die Covid-Bereiche erweitern zu müssen. Die Ampel steht auf gelb.

 

7-Tage-Inzidenz & R-Wert:

Die 7-Tage-Inzidenz je 100.000 Einwohner sinkt auf: 171,76 (zum Vortag: -7,12).

R-Wert:  1,07 (zum Vortag: +0,05)

 

Tote:

297 Personen (zum Vortag +2) sind gestorben

  • am Coronavirus:  98   (zum Vortag: +1)

  • mit Virusinfektion: 199  (zum Vortag: +1)

  • Todesfall-Quote: 3,2 %

In einem Altenpflegeheim ist eine 88-jährige Frau an einer Corona-Infektion gestorben. In einer Klinik ist ein 60-jähriger Mann mit einer Corona-Infektion gestorben.

 

Tests:

Anzahl der gestern durchgeführten Abstriche: 756 (+310); davon kostenlose Schnelltests: 123 (+5); alle Tests fielen negativ aus. 

Altersaufteilung:

Die Altersaufteilung der 22 Neuinfektionen (8 Frauen, 14 Männer):

Unter 18 Jahre: 7

19-29 Jahre: 8

30-49 Jahre: 25

50-69 Jahre: 15

Über 70 Jahre: 6

 

Infektionsquellen:

Ergebnisse zu den 22 Infektionsquellen des gestrigen Tages:

  • Privates Umfeld: 6 Neuinfektionen (27 %);

  • Berufliches Umfeld: 1 Neuinfektionen (5 %);

  • Alten- und Pflegebereich: 0 Neuinfektion (0 %);

  • Medizinischer Bereich: 2 Neuinfektionen (9 %);

  • Gemeinschaftseinrichtungen (Schulen, Kitas, MLU): 13 Neuinfektionen (59 %)

Die hohe Zahl der Neuinfektionen in Gemeinschaftseinrichtungen erklärt sich aus einem Hotspot-Geschehen in einer Einrichtung zur Erziehungshilfe (Regenbogenland). Dort wurden 10 Kinder und ein Betreuer positiv getestet.

Die Kontakte konnten vollständig nachverfolgt werden.Die Zahlen bestätigte Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand.

 

Sicherheit und Ordnung:

232 Kontrollen insgesamt;

im Einzelnen: 47 Geschäfte, 2 Wettbüros, 1 Fitnessstudio, 2 Parkanlagen und Freizeiteinrichtungen, 1 Pflegeheim, 16 Quarantäne-Kontrollen, 3 bekannte Personen-Treffpunkte.

Es gab keine Corona-Verstöße.

 

Die Zahlen bestätigte Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand.

 

 

Beitrag Teilen

Zurück