142 Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 246,33 - 8.525 wieder genesen - Brasilianische Mutation in Halle nachgewiesen

Stadt Halle | Gesundheit
von hallelife.de | Redaktion

In der Stadt Halle (Saale) hat sich die Zahl der Neuinfektionen um 142 (zum Vortag: +86) weiter erhöht. Aktuell sind 1.103 (zum Vortag: +55) Hallenser infiziert. Seit Beginn der Corona-Pandemie gibt es in Saalestadt 9.935 (zum Vortag: +142) infizierte Personen, davon sind 8.525(zum Vortag: +85) wieder genesen.

Krankenhaus:

133 (zum Vortag: +3) werden stationär im Krankenhaus behandelt.

  • davon Hallenser: 106  (zum Vortag: +15)

  • auf der Intensivstation: 43 (zum Vortag: +9)

  • Die Ampel steht auf rot.

Die fünf halleschen Kliniken haben heute eine Situation in der Patientenversorgung erreicht, die es notwendig macht, bis auf Weiteres planbare und zum Teil auch dringliche Behandlungen und Eingriffe auszusetzen. Die dadurch freigesetzten personellen und technischen Kapazitäten dienen zur Aufrechterhaltung der vollumfänglichen Notfallversorgung und zur Erweiterung von intensivmedizinischen Kapazitäten für schwerstkranke Covid-19-Patienten in der Stadt Halle (Saale).

 

7-Tage-Inzidenz & R-Wert:

Die 7-Tage-Inzidenz je 100.000 Einwohner steigt auf: 246,33 (zum Vortag:+33,93).

R-Wert: 2,29 (+0,95)

 

Tote:

307 Personen (zum Vortag: +2) sind gestorben

  • am Coronavirus: 98   (zum Vortag: +-0)

  • mit Virusinfektion: 209  (zum Vortag: + 2)

  • Todesfall-Quote: 3,1 %

Eine Klinik und ein Altenpflegeheim haben die Stadtverwaltung heute über zwei weitere Todesfälle informiert. Eine 85-jährige Frau und eine 86-jährige Frau sind mit Corona-Infektionen gestorben.

 

Tests:

Anzahl der gestern durchgeführten Abstriche: 666 (-11); davon kostenlose Schnelltests: 99 (+10); vier Tests fielen positiv aus.

Die Stadt Halle (Saale) hat gestern die Information erhalten, dass bei einer routinemäßigen Sequenzierung eines PCR-Tests erstmals die brasilianische Mutation des Corona-Virus nachgewiesen worden. Bei dem Test handelte es sich um einen Zweitabstrich während einer bereits bestehenden Quarantäne. Die betreffende Person und alle Kontaktpersonen sind inzwischen negativ getestet.

 

Altersaufteilung:

Die Altersaufteilung der 142 Neuinfektionen (72 Frauen, 70 Männer):

Unter 18 Jahre: 21

19-29 Jahre: 32

30-49 Jahre: 44

50-69 Jahre: 33

Über 70 Jahre: 12

 

Infektionsquellen:

Ergebnisse zu den 56 Infektionsquellen des gestrigen Tages:

  • Privates Umfeld: 34 Neuinfektionen (61 %);

  • Berufliches Umfeld: 7 Neuinfektionen (12,5 %);

  • Alten- und Pflegebereich: 6 Neuinfektion (10,5 %);

  • Medizinischer Bereich:  2 Neuinfektionen (3,5 %);

  • Gemeinschaftseinrichtungen (Schulen, Kitas, MLU): 7 Neuinfektionen (12,5 %)

Die Kontakte können vollständig ermittelt werden.

 

Sicherheit und Ordnung:

141 Kontrollen insgesamt;

im Einzelnen: 5 Geschäfte, 11 Parkanlagen und Freizeiteinrichtungen, 8 Pflegeheime, 24 Quarantäne-Kontrollen, 73 Haltestellen, 20 bekannte Personen-Treffpunkte.

s gab einen Corona-Verstoß im Rahmen einer Personenansammlung.

 

(Quelle: Stadt Halle)

Beitrag Teilen

Zurück