Stadt Halle bietet Impfungen ohne vorherige Terminvereinbarung an

Stadt Halle | Gesundheit
von hallelife.de | Redaktion

Die Stadt Halle (Saale) ermöglicht am morgigen Donnerstag, 15. April 2021, Impfungen ohne vorherige Terminvereinbarung.

Alle Hallenserinnen und Hallenser über 60 Jahre können sich im Impfzentrum in der Heinrich-Pera-Straße mit dem Impfstoff des Herstellers AstraZeneca gegen das Corona-Virus immunisieren lassen.

Das Impfzentrum ist von 8 Uhr bis 18.30 Uhr geöffnet. Um die Abläufe möglichst reibungslos zu gestalten, wird die Stadt Halle auf ihrer Homepage unter www.halle.de fortlaufend über aktuelle Wartezeiten informieren.

Bereits gebuchte Termine für morgen behalten ihre Gültigkeit. Im Impfzentrum wird dafür ein eigener Einlass organisiert.

Die vier zusätzlichen Telefonnummern der Stadtverwaltung für die direkte Vergabe von Impfterminen sind weiterhin geschaltet. Hier können kurzfristig Termine vereinbart werden.

Die zusätzlichen Telefonnummern sind täglich von 8 Uhr bis 16 Uhr geschaltet. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind erreichbar unter:

  • 0345 / 221 - 5133

  • 0345 / 221 - 5134

  • 0345 / 221 - 5140

  • 0345 / 221 - 5141

Beitrag Teilen

Zurück