Brand in einer Sauna in Eisleben

PRV MSH | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

In Eisleben, wurde am Samstag gegen 04.50 Uhr der Brand in einer Sauna, welche sich als Anbau an einem privaten Wohnhaus befindet und mit einem Holzofen betrieben wird, gemeldet. Ein 56Jähriger versuchte den Brand selbst zu löschen und wurde wegen Verdacht auf Rauchgasvergiftung ambulant behandelt, weitere Personen wurde vorsorglich untersucht.  Die Feuerwehr löschte den Brand und konnte ein Übergreifen auf das Wohnhaus verhindern. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 5.000,- Euro.

Beitrag Teilen

Zurück