Polizeirevier Saalekreis

Meldungen von Tag | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Unfall mit Motorradfahrer in Querfurt - Mit gestohlenem Fahrrad in Merseburg unterwegs - Fahrzeugbrand und Gefälschte Plaketten in Merseburg - Unfall mit Wildschwein und einer verletzten Person bei Teutschenthal - Katalysator in Merseburg entwendet - Brand eines Hotelzimmers in Peißen - Glück gehabt

Unfall mit Motorradfahrer

Am Dienstag gegen 15 Uhr kam am Roßplatz in Querfurt der Fahrer eines Kleinkraftrades in einer Kurve plötzlich zu Fall und rutschte mitsamt seiner Maschine gegen die Hinterachse einer entgegenkommenden Sattelzugmaschine. Dabei wurde der 16-jährige Fahrer verletzt und im Anschluss in ein Krankenhaus verbracht.

 

Mit gestohlenem Fahrrad unterwegs

Am Dienstag wurde gegen 18 Uhr ein 36-jähriger Fahrradfahrer in Merseburg am Markt kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass das mitgeführte Fahrrad nach einem Diebstahl im Jahr 2016 zur Fahndung ausgeschrieben wurde. Das Fahrrad wurde sichergestellt. Der aktuelle Nutzer gab an, es einem Freund abgekauft zu haben. Die Ermittlungen hierzu laufen.

 

Fahrzeugbrand

Aus bislang ungeklärter Ursache kam es am Dienstagabend gegen 20 Uhr zum Brand eines Transporters am Roßmarkt in Merseburg. Das Fahrzeug brannte vollständig aus. Der Schaden wird mit 8000 Euro angegeben.

 

Unfall mit Wildschwein und einer verletzten Person

Am Mittwoch kollidierte gegen 06:30 Uhr auf der L164 bei Teutschenthal ein PKW mit einem Wildschwein. Ein Bus im nachfolgenden Verkehr musste aufgrund der Situation stark abbremsen. Dabei wurde eine Insassin leichtverletzt. Ein weiterer Fahrzeugführer erkannte die Situation zu spät und fuhr zusätzlich auf den Bus auf. Das Wildschwein verendete an der Unfallstelle. Die Strecke musste zeitweilig vollgesperrt werden.

 

 

Katalysator entwendet

In der Steigerstraße in Merseburg haben Unbekannte den Katalysator eines über Nacht abgeparkten PKW Mitsubishi entwendet. Der Diebstahl wurde am Mittwochmorgen bekannt.

 

Gefälschte Plaketten

In der Thomas-Müntzer-Straße in Merseburg wurde am Mittwoch gegen 09:00 Uhr ein Fahrzeug kontrolliert, dessen vordere und hintere Zulassungssiegel sich als gefälscht herausstellten. Der Fahrzeugführer gab an, diese selbst angebracht zu haben, weil das Fahrzeug bereits im April diesen Jahres amtlich außer Betrieb gesetzt wurde.

 

Brand eines Hotelzimmers

In Peißen An der Windmühle kam es am Mittwoch gegen 11:20 Uhr zu einem Brand in einem Hotelzimmer. Nach ersten Ermittlungen kam es zu einem technischen Defekt an einem Fön, welcher daraufhin in Brand geriet. Es kam zur Verrußung des Zimmers. Personen sind nicht zu Schaden gekommen. Der Schaden wird mit 2000 Euro angegeben.

 

Glück gehabt

Im Rahmen eines Schülerpraktikums durfte am Mittwoch gegen 10 Uhr eine Schülerpraktikantin des Polizeireviers Saalekreis in der Freyburger Straße in Braunsbedra eine Geschwindigkeitsmessung mit einem Lasermessgerät durchführen. Ein Fahrzeug wurde mit 64 km/h bei erlaubten 50 gemessen. Da die Messung nur durch ausgebildete Messbeamte auch beweissicher ist, kam der Fahrzeugführer mit einer mündlichen Verwarnung davon.

Beitrag Teilen

Zurück